SemiCoolon Project

Offener Umgang mit psychischer Erkrankung

bunt - leicht - kreativ

 


Mit unserem Herzensprojekt, dem "SemiCoolon Project", wollen wir offen über psychische Erkrankungen reden, da diese oft noch ein gesellschaftliches TABU-Thema sind.

Das "COOL" in der Mitte soll ausdrücken, dass anders sein gar nicht schlimm ist.

Anders ist das neue cool...

Wir machen auf diese Thematik aufmerksam, setzen ein sichtbares Zeichen, bieten eine Gemeinschaft und unterstützen gemeinnützige Vereine und Organisationen, die sich die Heilung und Unterstützung von seelisch kranken Menschen auf die Fahne geschrieben haben.

 



Über unser Projekt

Was hat das Semikolon mit psychischer Erkrankung zu tun?

Das Semikolon hat eine einfache aber bedeutende Message: Ein Semikolon wird genutzt, wenn der Autor seinen Satz eigentlich hätte beenden können, aber entschieden hat, es nicht zu tun. Der Autor bist du und dieser Satz ist dein Leben.

Das "your story is not over"- Semikolon repräsentiert die Geschichte jedes Einzelnen, die noch nicht zu Ende ist. Es steht für viele Betroffene - aber auch für ihre Familien, Freunde und Unterstützer. Sie alle erhalten durch die Gemeinschaft Hoffnung und Lebensfreude - und finden auch "ihren" Lebensweg, falls sie diesen aus den Augen verloren haben.

Das "SemiCoolon Project" heilt keine psychischen Erkrankungen und löst keine Probleme. Es soll jedoch Menschen zusammenbringen und zum Austausch anregen, Mut machen und das Gefühl geben mit dieser Krankheit nicht allein zu sein.

Dieser Austausch findet über unseren Podcast, unsere Live-Talks und bald auch über unsere Selbsthilfegruppe statt.

Wir wollen Flagge zeigen und haben zu diesem Thema coole T-Shirts, Tassen und weitere Accessoires designed. Mittlerweile werden wir auch von anderen Künstlern, die selbst betroffen sind, mit tollen Bildern unterstützt. In liebevoller Handarbeit entstehen Mutmachsteine und die Vorlagen für außergewöhnliche Kartensets. All diese  wundervollen Artikel sind über unseren Online-Shop erhältlich.

Wir wollen ein sichtbares Zeichen setzen und offen über psychische Erkrankung reden.

 



Schau´ dich um:

Unser Podcast, unser Team & mehr


Einzigartige Storys und Deine Geschichte




„Ein Beinbruch kann jeder sehen, man bekommt Hilfe und Verständnis.

Ist jedoch die Seele krank, wird man oft schief angeschaut, hat das Gefühl nicht richtig zu sein...“


SemiCoolon Project

Art, Shirts & More

Inhaber: Sven Krawitz

Akazienstr. 24

29664 Walsrode

Kontakt

Telefon: +49 (0) 172 9047566

E-Mail: info@semicoolonproject.de

Shop: bei Spreadshirt

Zum Newsletter