SEMICOOLON PROJECT

Punkt und Strich mit bunter Kunst


Hinter unserem Projekt steht der Herzenswunsch, Licht ist das gesellschaftliche Tabu-Thema der psychischen Erkrankungen zu bringen. Das Semikolon steht für viele Betroffene und ihre Familienangehörige, Freunde oder Unterstützer für Hoffnung und Lebensfreude. Die Bewegung begann bereits 2013  durch Charlee Chandler und Matthew Wills in den USA. Sie schreiben dazu: „Ein Semikolon repräsentiert einen Satz, den der Autor beenden könnte, aber sich dazu entschieden hat, es nicht zu tun. Dieser Autor bist du – und der Satz ist dein Leben.“




Über unser Projekt

Unsere Idee ist es, das Semikolon als Kunst zu gestalten und ein sichtbares Zeichen zu setzen. Das Ziel ist ein offener Umgang mit der Erkrankung, Unterstützung und das wertvolle Gefühl, nicht mit deinen Sorgen allein zu sein. Dabei möchten wir nicht nur Betroffene und ihre Angehörigen ansprechen, sondern jeden einladen und Interesse wecken. 

 

Wir möchten dich ermutigen, stolz auf dich zu sein, Vertrauen zu haben und zuversichtlich in die Zukunft zu schauen. Gemeinsam ein Zeichen zu setzten – DU BIST NICHT ALLEIN

Mit unserem Projekt unterstützen wir gemeinnützige Organisationen, die akut und präventiv psychisch kranken Menschen helfen. So zum Beispiel MUTRUF und KRASS e.V..



Schau´ dich um:

Unser Podcast, unser Team & mehr


Einzigartige Storys und Deine Geschichte


T-Shirts, Glücksbringer, Art & mehr



„Ein Beinbruch kann jeder sehen, man bekommt Hilfe und Verständnis.

Ist jedoch die Seele krank, wird man oft schief angeschaut, hat das Gefühl nicht richtig zu sein...“


SEMICOOLON PROJECT

Art, Shirts & More

Inhaber: Sven Krawitz

Schoolkoppel 31

21449 Radbruch